Video „Der Berg ruft“ am 16.12. um 18 Uhr

Die Welt steht zurzeit in vielen Bereichen auf der Bremse, das öffentliche Leben wird heruntergefahren, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Die Menschen haben eine in ihrem Leben wahrscheinlich nie dagewesene Chance, um Zusammenhalt und Rücksicht zu lernen und das Wohl der Gemeinschaft in den Vordergrund zu stellen. Doch gehen wir mit dem Brennglas ins Detail, entdecken wir nach wie vor eine uns bekannte, scheinheiligen Welt: Wir sehen eine Ellbogengesellschaft, die geprägt ist von Egoismus und Profitgier. Das gilt für das Individuum wie für Politik und Wirtschaft gleichermaßen.

Fragen kommen auf: Warum bleiben diejenigen, die da nicht mitziehen immer wieder auf der Strecke? Was ist mit denen, die nicht mitziehen können? Und ist ein gesellschaftsweites Umdenken überhaupt realistisch?

Wir thematisieren diese Entwicklung im Song „Der Berg ruft“. Der Berg steht exemplarisch für einen Ort zum Wohlfühlen, Krafttanken und Gedanken sammeln. Einen Ort, der einen ertragen lässt, dass für ein nachhaltiges Umdenken, das gesamtgesellschaftlich Früchte trägt, noch sehr viel Zeit verstreichen wird. Der Berg liegt bewusst weit abseits des eigenen Hamsterrades. Denn nur wer dieses dann und wann verlässt, kann reflektiert und kritisch betrachten und Lösungen für Auswege daraus finden. Noch gibt es Orte wie den Berg.

Wir sollten alles dran setzen, dass sie bewahrt werden und es bestmöglich wieder mehr davon gibt!

Album: niemals stumm
LP und Digital: Weird Sounds
CD: SN Punx Vinyl
„niemals stumm“ (inkl. CD) hier bestellen

Merchandise
Facebook
Instagram

Live is Live – aber wann

Wie ihr sicher mitbekommen habt, wurden auch uns so gut wie alle Konzerte seit Beginn der Corona-Pandemie abgesagt. Wir arbeiten gemeinsam mit den Veranstaltern an Nachholterminen. Da jedoch noch nicht abzusehen ist, wann wir wieder gemeinsam in verschwitzten Clubs und kuscheligen Höhlen auf die Bretter können, heißt es vorerst abwarten. Sobald sich was tut, erfahrt ihr es hier oder auf unseren Social-Media-Kanälen. Und wer weiß: Vlt. ergibt sich spontan noch die ein oder andere Gelegenheit. Kreativität ist mehr gefragt denn je! Bis dahin geht´s in den Proberaum, erste neue Songs sind in Arbeit.

An dieser Stelle möchten wir nochmal auf die prekäre Situation der Veranstaltungsbranche hinweisen: Hunderttausende Menschen stehen vor den Scherben ihrer Existenz aufgrund von Fehlplanung, mangelnder Unterstützung und Ungewissheit. Hier muss gehandelt werden und endlich auch dieser so wichtige Wirtschaftszweig in den Fokus rücken! Es kann nicht sein, dass ein großer Teil unserer Kulturlandschaft sehenden Auges vor die Wand gefahren wird!

Corona is the Fuck

Zunächst das Allerwichtigste: Wir hoffen, euch geht es gut und ihr seid gesund bzw. haut dem Virus mächstig auf die Glocke! Und auch, wenn wir uns alle gerne der ein oder anderen Regel widersetzen: Diesmal bitte auf „die da oben“ hören, gemeinsam schaffen wir das.

Zu uns: Uns geht´s soweit gut, und wir halten die Stellung in unseren Bunkern. Kinder bespaßen, Lehrer spielen, Gärtnern, Zimmern, Streichen, Online-Kneipe, Mucke hören, Fernsehen – noch gibt es genug zu tun. Vlt. entsteht auch der ein oder andere Song… Was uns sehr fehlt, sind definitiv Proberaum und Konzerte. Die ersten Veranstaltungen wurden bereits abgesagt, weitere werden wahrscheinlich folgen. Wir hoffen, dass wir für alle ausgefallenen Konzerte einen Nachholtermin finden, um dann gemeinsam mit euch und umso heftiger das Ende der Seuche zu feiern. Bitte schaut immer mal wieder auf unserer Facebook-Seite vorbei, hier schreiben wir rein, sobald es Neuigkeiten gibt.

In diesem Sinne: Bleibt gesund, helft euren Mitmenschen und unterstützt, wenn ihr könnt, kleine Unternehmen, die um ihre Existenz bangen müssen.

Immer auf dem Laufenden!

Was waren das für Zeiten, als man dem Fanzine des Vertrauens seine Tourdaten geschickt und hier und da ein Interview veröffentlicht hat. Das war´s an Informationsquelle auch fast schon – damals… Ob das jetzt besser oder schlechter, einfacher oder schwieriger war, muss jeder selbst für sich entscheiden. Definitiv war es umständlicher, und die Infos kamen, wenn überhaupt, nur mit Verzögerung.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Wer immer auf dem Laufenden sein möchte, was wir so treiben und wohin die Reise geht, folgt uns auf unseren Social-Media-Kanälen. Das ist ein Befehl!

=> Facebook

=> Instagram

=> YouTube

Und jetzt genießt den Sommer! Wir sehen uns auf Tour im September!

kreftich-rhein

Punk im Pott 2018

Wir spielen am 29.12. bei Punk im Pott in der Turbinenhalle Oberhausen! Mit dabei sind ne Menge illustrer Gäste. Kommt rum und begießt mit uns den Jahresabschluss!

punkimpott2018

Punkrockers Radio

Heute Abend sind Flo und Hagi zu Gast beim Punkrockers Radio in der Sendung „Kellerpunk“. Die beiden haben in ihren Plattenschränken gewühlt und legen das ein oder andere Schmankerl auf. Dazu gibt´s Geschichten über diesdas…

Zur Sendung

„NOTRUF“ – Single Nummer 2

[…] Drahtloser Zaun, mach die Augen auf. Kriege gibt’s auch ohne Munition. Schlafloser Traum, kein Weg führt raus. Frieden ist zu oft nur Illusion. Gute Reise. Wer sendet den Notruf an die Welt. […]

In der Hoffnung auf Vernunft und Respekt, wünschen wir viel Spaß beim Sehen und Hören! Zum Beispiel hier:

SPOTIFY
DEEZER
AMAZON
iTunes
etc.

„niemals stumm“ kann ab sofort über Weird Sounds bestellt werden. Die Platte dreht sich dann noch vor dem offiziellen Release am 5.10. auf eurem Teller!

Release-Konzert am 5.10.2018 im ND-Heim Dinslaken, wir sehen uns…