Die Welt steht zurzeit in vielen Bereichen auf der Bremse, das öffentliche Leben wird heruntergefahren, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Die Menschen haben eine in ihrem Leben wahrscheinlich nie dagewesene Chance, um Zusammenhalt und Rücksicht zu lernen und das Wohl der Gemeinschaft in den Vordergrund zu stellen. Doch gehen wir mit dem Brennglas ins Detail, entdecken wir nach wie vor eine uns bekannte, scheinheiligen Welt: Wir sehen eine Ellbogengesellschaft, die geprägt ist von Egoismus und Profitgier. Das gilt für das Individuum wie für Politik und Wirtschaft gleichermaßen.

Fragen kommen auf: Warum bleiben diejenigen, die da nicht mitziehen immer wieder auf der Strecke? Was ist mit denen, die nicht mitziehen können? Und ist ein gesellschaftsweites Umdenken überhaupt realistisch?

Wir thematisieren diese Entwicklung im Song „Der Berg ruft“. Der Berg steht exemplarisch für einen Ort zum Wohlfühlen, Krafttanken und Gedanken sammeln. Einen Ort, der einen ertragen lässt, dass für ein nachhaltiges Umdenken, das gesamtgesellschaftlich Früchte trägt, noch sehr viel Zeit verstreichen wird. Der Berg liegt bewusst weit abseits des eigenen Hamsterrades. Denn nur wer dieses dann und wann verlässt, kann reflektiert und kritisch betrachten und Lösungen für Auswege daraus finden. Noch gibt es Orte wie den Berg.

Wir sollten alles dran setzen, dass sie bewahrt werden und es bestmöglich wieder mehr davon gibt!

Album: niemals stumm
LP und Digital: Weird Sounds
CD: SN Punx Vinyl
„niemals stumm“ (inkl. CD) hier bestellen

Merchandise
Facebook
Instagram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s